Ärzteinformationen

Liebe Kollegin, lieber Kollege!

Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten, haben wir eine gute Nachricht für Sie:

 SIE MÜSSEN SICH UM NICHTS KÜMMERN, WIR BRINGEN ALLES MIT!

Das bedeutet, Sie können in Ihrem gewohnten Arbeitsumfeld Ihre chirurgischen Eingriffe erledigen. Angefangen von Ambu- Beutel bis Zofran Ampulle ist unser gesamtes Equipment, das wir für die Narkose benötigen, mobil und wird von uns mitgebracht.

Unser Platzbedarf ist ungefähr 4qm, das heißt wir können auch in flächenmäßig kleinen Ordinationen tätig sein.

Nachdem Sie den Termin mit Ihrem Patienten ausgemacht haben, nehmen wir Kontakt mit dem Patienten auf. Die Vorbereitung für die Narkose (etwaige internistische Freigaben bzw. kinderfachärztliche Freigaben) werden von uns abgeklärt. Wir kümmern uns auch darum, dass der Patient eine Begleitperson mitbringt, die ihn verlässlich nach Hause bringt und in der ersten Nacht bei ihm bleibt.

Zu jedem vereinbarten Termin kommen immer ein erfahrener Facharzt für Anästhesie und ein erfahrener Anästhesiekrankenpfleger.  Wir kommen immer rund eineinhalb Stunden bevor wir mit dem Eingriff starten und können so unser Equipment während Ihres laufenden Betriebes in aller Ruhe aufbauen.

Pünktlich zum vereinbarten Termin können wir nun starten.

Nach dem erfolgten Eingriff übernehmen wir auch die postoperative Schmerztherapie und betreuen den Patienten, bis er mit gutem Gewissen nach Hause entlassen werden kann. Durch unsere sehr schnell abbaubaren Medikamente dauert dies in der Regel 1-2 Stunden.

Die Betreuungsperson bekommt noch eine Notfallhandynummer, mit der der Patient oder die Betreuungsperson für 24 Stunden jederzeit mit uns in Verbindung treten kann.

Die Abrechnung der Narkoseleistung erfolgt idealerweise direkt mit uns.

Wir freuen uns, mit Ihnen zusammenarbeiten zu dürfen!

MAK anrufen